DE | EN 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Alle Seminare und Ausbildungen finden in meinen Institutsräumen statt

IGL- Institut für ganzheitliche Lebensführungen ©
Holländische Str. 5
47665 Sonsbeck - Hamb

Verbindliche, schriftliche Anmeldung und Infomaterialanforderung für alle Seminare und Ausbildungen bei:

Dagmar Anneliese Hoffmann
Holländische Str. 5
47665-Sonsbeck

Tel: 02838 96148
Mobil: 0174 3523491

Email: info@dagihoffmann.de

Teilnahmevoraussetzung

Freude am eigenen inneren Wachstum und Erlernen der dazugehörigen Ausbildungsinhalte.

Bei allen Seminaren und Ausbildungen sind bitte folgende Dinge mitzubringen:

Ein offenes Herz für die eigene Entwicklung, bequeme Kleidung, Schreibzeug und eine Kleinigkeit zu essen und zu trinken für die Allgemeinheit. Wir essen in der Mittagspause immer gemeinsam. Seminarhausschuhe sind in meinen Räumlichkeiten vorhanden, ansonsten sind eigene mitzubringen.

Umsatzsteuer

Alle gezeigten Preise beinhalten keine gesetzliche Umsatzsteuer, da ich Kleinunternehmerin nach § 19 Umsatzsteuergesetz bin.

Steuerliche Geltendmachungen der Seminare und Ausbildungen

Die Seminar- und Ausbildungskosten können bei selbstständigen Heilberuflern vollständig im Rahmen der Betriebsausgabenabrechnung für das betreffende Jahr steuerlich geltend gemacht werden. Entsprechende Rechnungen, bzw. Quittungen werden vom Institut – IGL ausgestellt.

Bei angestellten Heilberuflern im Rahmen der Werbungskosten in der Einkommenssteuererklärung des betreffenden Jahres. (z.B. angestellte Heilpraktiker, Physiotherapeuten, Krankenschwestern, Pfleger etc.)

Bei Nichtheilberuflern können die Ausbildungs- und Seminarkosten als Sonderausgaben bis zu 4000,- € pro Jahr bei der Einkommenssteuererklärung unter der Voraussetzung geltend gemacht werden, wenn der Teilnehmer plant, aus den gewonnenen Erkenntnissen einen Beruf zu entwickeln, z.B. Heilpraktiker / in zu werden oder einen anderen Heilberuf erlernen zu wollen. Darunter fiele auch die Ausbildung bei mir zum Heiler / in, bzw. energetisch - mentalen Lebensberater / in und die weiteren Ausbildungen und Seminare.

Die anderen Seminare können ebenfalls steuerlich geltend gemacht werden, die Abschreibungshöhe muss mit dem Steuerberater bzw. dem Finanzamt abgeklärt werden.

Sollten die Interessierten keine Berufsmöglichkeiten aus den gewonnenen Erkenntnissen entwickeln wollen, bietet sich leider auch keine steuerliche Geltendmachung.

Zahlungsmodalitäten und Rücktrittsvereinbarungen

Bankverbindungen:

Postbank Hamburg
IBAN: DE50 4401 0046 0240 3524 68
BIC: PBNKDEFF

oder

PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A.
https://www.paypal.de/
Konto: info@dagihoffmann.de

Stornierungsgebühren bei allen Ausbildungen und Seminaren sind nach Stornierung innerhalb von 14 Tagen auf oben genannte Konten unter Angabe der Rechnungsnummer und des eigenen Namens zu entrichten.

Rücktrittsvereinbarungen nach erfolgter Buchung bei Wochenendseminaren bei einer Buchungsgebühr von 150,00 €

Bei Stornierung fällt eine Bearbeitungsgebühr von 100,00 € an.

Rücktrittsvereinbarungen nach erfolgter Buchung bei Wochenendseminaren bei einer Buchungsgebühr von 200,00 €

Bei Stornierung fällt eine Bearbeitungsgebühr von 130,00 € an.

Rücktrittsvereinbarungen nach erfolgter Buchung bei Wochenendseminaren bei einer Buchungsgebühr von 250,00 €

Bei Stornierung fällt eine Bearbeitungsgebühr von 170,00 € an.

Rücktrittsvereinbarungen nach erfolgter Buchung bei allen Ausbildungen (Engellotusmodelle)

Bei Stornierung bis zwei Wochen vor Ausbildungsbeginn fällt eine Gebühr von 25 % an.

Bei Stornierungen unter einer Woche vor Ausbildungsbeginn fällt eine Gebühr von 50 % an.

Bei Abbruch der Ausbildung fällt eine Gebühr von 75% der verbleibenden, nicht wahrgenommenen Schulungstage an.

Beispiel: Fünf Ausbildungstage wurden wahrgenommen und bezahlt = 500,00 €. Es verbleiben neun weitere Ausbildungstage. Hiervon entstehen dann 75% = 675,00 € der eigentlich anfallenden Ausbildungsgebühren von zusätzlichen 900,00 €, die auf das bekannte Konto zu entrichten sind.

Rückerstattung bei Webinaren bei einer Buchungsgebühr von 50,00 €

Bei Stornierung entfällt die Rückerstattung, da die Bearbeitungsgebühr der Buchungsgebühr entspricht.

Rahmenbedingungen

Die Geschäfts- und Seminarräume des Instituts für ganzheitliche Lebensführungen - IGL © befinden sich in einem Einfamilienhaus, das zum Teil von meinen Familienmitgliedern bewohnt wird, die jederzeit zu den Geschäftsräumen, den Küchen- und Sanitäreinrichtungen Zutritt haben.

Urheberrecht, geistiges Eigentum

Ich bin zwar davon überzeugt, dass wir auf Erden innerhalb einer holistischen Gesamtschöpfungslage leben, in der auch geistiges Wissen als Allgemeingut anzusehen ist, dennoch möchte ich ausdrücklich darauf hinweisen, dass alle meine Seminar- und Ausbildungsinhalte durch die Bezahlung derselben nicht automatisch in den speziellen oder allgemeinen Besitz des Kursteilnehmers übergehen, der die Seminare oder Ausbildungen vorher bei mir bezahlt hat.

Die Lehrinhalte unterliegen dem deutschen Urheberrechtsgesetz / UrhG von 1965, umgangssprachlich bekannt als Copyright, und bleiben weiterhin geistiges Eigentum des Institutes für ganzheitliche Lebensführungen – IGL © und somit von mir, Dagmar Anneliese Hoffmann.

Ich sitze ganz weltlich betrachtet Monate an der Entwicklung sinnvoller Lehrinhalte, damit ich diese verantwortlich an andere Menschen weitergeben kann. Komplexe naturwissenschaftliche Zusammenhänge müssen innerhalb der Naturgesetze erfasst, erlernt, integriert und verdaut werden. Das erfordert durchaus einen enormen Zeitaufwand, den sich manche Menschen gerne ersparen möchten.

Aus diesem Grund werde ich Urheberrechtsverletzungen Dritter bezüglich all meiner Lehrinhalte zur Klärung an meinen Rechtsanwalt weiterleiten.

Ferner behalte ich mir aus genannten Gründen das Recht vor, selbst Menschen auszuwählen, die ich für befähigt halte meine Lehrinhalte als Lehrer an andere Menschen weiterzugeben.

Interessierte Menschen bilde ich gerne zum Lehrer aus. Sie können sich diesbezüglich bei mir im Institut melden.

Eigene Fortbildungen

Die Institutsleitung behält sich vor, zwei Monate im Jahr die laufenden Ausbildungen wegen eigener Fortbildungen auszusetzen. Dies gilt vor allem für die Heilerausbildungen. Die vereinbarten Ausbildungszeiten werden eingehalten, was vor allem für den Heilerbasiskurs Selbsterkenntnis durch Innenschau - das Engellotusmodell ©, Sonnenmatrixebene ©, Neue Werte - Neue Ethik © und der EINE Herzensweg © (Prognostik) gilt. Die Seminarteilnehmer oder Mieter der Seminarräume haben die Hinweise zu den Rahmenbedingungen zur Kenntnis genommen und erklären sich damit ausdrücklich einverstanden.

Haftung

Der einzelne Seminarteilnehmer oder Mieter der Seminarräume hat dafür Sorge zu tragen, dass an der ihm von der Institutsleiterin und Hauseignerin zu Schulungszwecken überlassenen Ausstattung keinerlei Schäden entstehen. Der Seminarteilnehmer oder -Mieter hat der Eignerin unverzüglich eventuelle Schäden zu melden. Besondere Sorgfalt gilt den Pflanzen, den Bildern, den Tapeten, dem Teppichboden, den Teppichen, den Elektrogeräten, dem Mobiliar und dem Geschirr. Das Betreten der Geschäftsräume mit Straßenschuhen ist grundsätzlich untersagt. Für beschädigte Gegenstände während der Schulungen und Pausen ist vom verursachenden Seminarteilnehmer oder -Mieter gleichwertiger Ersatz zu leisten.

Die Institutsleiterin und Hauseignerin haftet während der Schulungstage nicht für Schäden oder Verlust von Wertgegenständen, die den Seminarteilnehmern gehören.

Rechte am Bild / Webnutzung

Einverständniserklärung der Teilnehmer der gebuchten Seminare und Ausbildungen zum Einsetzen von Einzel- und Gruppenfotos ins Internet für private Werbezwecke des IGL © auf die Homepage www.dagihoffmann.de

Der Seminarteilnehmer erklärt sich damit einverstanden, dass Fotos und Filme die während der Seminare – oder Ausbildungen – erstellt werden, auf die oben genannte Website zu Werbezwecken eingestellt werden können.
Die Rechte an Fotos und Filmen bleiben beim IGL.

Der Seminarteilnehmer kann jeder Zeit telefonisch oder schriftlich von der Institutsleiterin die Löschung der oder des Fotos auf der Webseite verlangen. Ansonsten bestimmt die Institutsleitung die Verweildauer der Fotos auf der Website.

Sollte ein Seminarteilnehmer keine Fotos von sich auf der oben genannten Website einstellen lassen wollen, ist er aufgefordert, das mit der Institutsleitung vorher abzusprechen. Seinem Wunsch wird natürlich entsprochen. Fotos vom Institut, seitens unautorisierter Dritter, dessen Gebäude, Örtlichkeit und besonders den Seminarteilnehmern, sind aus datenschutzrechtlichen Gründen mit der Institutsleitung vorher abzusprechen und ansonsten untersagt.