DE | EN 

Fulfilled Harmonie – Rückanbindung zur inneren Quelle – Erleuchtung ©

Die Erlösung des kleinen Egos durch die Befreiung von geistigen Misskonzepten, auch Ängste, Glaubenssätze, Karma und Lasten genannt.

Ziel dieses Seminars ist die bewusste Rückanbindung zur wahrhaften Herzensheimat, der inneren, stillen Quelle, durch die lebendige Erkenntnis, was es bedeutet, wirklich frei und erleuchtet zu sein.

Das bewusste Erwachen des Individuums zu einer ganzheitlich voneinander ungetrennten Einheit ist ein Prozess der zwar individuell empfunden wird, aber mental ganzheitlich wahrnehmbar ist.

Das Erlösen der polaren Gegensätze von Yang und Yin innerhalb der menschlichen Aura, dem dualen Lichtkleid des Menschen, vereint ihn wieder mit dem befreiten Urzustand inneren Friedens und Harmonie, mit dem ´Ich bin der, der ich bin`. Man kann diesen Rückanbindungsprozess an die Urquelle mit einem ekstatischen, orgastischen Erleuchtungszustand gleichsetzen.

Die bedingungslose, nicht anhaftende Liebe und der wertfreie, pure Segen der Heimatquelle, sind in den polaren Lebensumständen meist im Lebenskraftfeld der Aura eingefalten und versteckt.

Sie sind in der polaren Aura zwar immer vorhanden, aber unwahrnehmbar in den Hintergrund gerückt, weil sie im dualen Lebensprozess, über Bewertungen, Ängste, Glaubenssätze und anderen strukturellen Fixierungen, zu einem bedingten, anhaftenden Ereignishorizont verklebt, bzw. ummantelt werden.

Dieser Lebensprozess ist als solcher zu erkennen, damit die Anhaftungen erlöst und die bedingte, wertende Liebe wieder zu der bedingungslosen mit dem frei fließenden Segen und der daraus entstehenden ekstatischen Freude, dem Erleuchtungszustand, gewandelt werden können.

Erwachte Menschen sind nicht nur, emotional betrachtet, gedankenfrei und somit emotional still, sondern sie sind untrennbar mit dem `Ich bin der, der ich bin` verbunden und wieder leer. Sie haften nicht mehr an klebenden, emotionalen Prozessen an, die seelische und somatische Krankheiten erzeugen. Ihre Auren sind still, rein und klar, wie ein unbefleckter Wassertropfen.

Um wieder in diesen Urzustand der befreiten Erleuchtung zurückzufinden, ist es notwendig verschiedene Wachstumsschritte innerhalb des menschlichen, polaren Lebensausdrucks als Erkenntnis-, und Heilungsplattform wahrzunehmen und auch als solche zu verstehen und zu heilen.

Die wichtigsten Erkenntnishelfer auf dem Weg zur Rückanbindung – zur Erleuchtung – sind:
  1. das Grund- oder Wurzelproblem mit den dahinter stehenden Ursachen der Inkarnation oder Inkarnationen.
  2. Fixierungen persönlicher und transpersoneller Art (einengende Glaubenssätze, Karma, familiäre, staatliche, religiöse, spirituelle Misskonzepte und Misskonzepte im persönlichen und menschheitsbezogenen Denken, Fühlen, Sprechen und Handeln)
  3. erstarrtes Bewusstsein (frozen Consciousness) als emotionaler Schutzmechanismus, Schutzherz- oder Schutzschildbildung
  4. andere Strukturformen und deren Inhalte, die klein Egostrukturen erhalten und vom Wesentlichen, der Rückanbindung zur Heimat, ablenken
  5. Erlösung der genannten Punkte a – d und Befreiung der eingefalteten bedingungslosen Liebe, des puren, leeren Segens und der daraus entstehenden ekstatischen Herzensfreude
  6. Rückanbindungsweg zur erleuchteten Quelle in Meditationsform ausführen. Die `Brücke der Achtsamkeit ©` gehen und den inneren, trennenden Bewusstseinsspalt, zum Urzustand des `Ich bin der, der ich bin`, heilen.
  7. Erlernen von Methoden zum Erhalt dieses Urzustandes des inneren Friedens und der inneren Harmonie

Webinardauer: 7 Seminartage

Webinartermin: 21. - 27. November 2020 jeweils von 10.00 – 18.00 Uhr

Webinarkosten:
550,00 Euro pro Person
(Zahlungseingang bis spätestens 17.11.2020 via Paypal oder Bankanweisung. Siehe AGB)

Anmeldung:

Verbindlich per Email unter info@dagihoffmann.de und den weiteren folgenden Angaben:
zur Rechnungsausstellung benötige ich von Ihnen Name, Adresse, Telefonnummer, Emailadresse, Geburtsdatum und den Seminarnamen "Fulfilled Harmonie".

Die Webinar-Zugangsdaten erhalten Sie per Email nach Zahlungseingang.

Rücktrittsmodalitäten:
Siehe AGB
PDF-DokumentHier können Sie den zugehörigen Flyer als PDF-Dokument herunterladen


Zurück zur Seminarübersicht